• Shortcuts : 'n' next unread feed - 'p' previous unread feed • Styles : 1 2

» Publishers, Monetize your RSS feeds with FeedShow:  More infos  (Show/Hide Ads)


Date: Friday, 18 Apr 2014 16:49

Quarkspitzen mit Kartoffeln

Fettgebackenes ist böse. Friteusen sind die Ausgeburt des Bösen und daher besitze ich keine. Das ist reiner Selbstschutz, denn sonst würde ich ständig böse Dinge zubereiten (und essen :-) ). Die einzige Ausnahme bildet der große Topf mit Pflanzenfett, den ich alljährlich zu Karneval ansetze, um die Karnevalsberliner darin zu fritieren. Weil das Fett aber durchaus mehr als einen Backvorgang verträgt, gab es auch noch Cronuts (ein ziemlich überbewertetes Trendgebäck)  und Cinnamon Swirls (eine Art fritierte Zimtschnecke und göttlich!). Den Abschluß des Fritierfett-Lebenszyklus bildeten nun Quarkspitzen mit Kartoffeln – und die waren so köstlich, dass ich fast bedauere, dass ich doch keine Friteuse besitze…  Mit Kartoffeln in Teig habe ich beste Erfahrungen gemacht. Ist es die Stärke darin, die zum Beispiel Zimtschnecken, Hörnchen oder Focaccia so wunderbar locker macht? Keine Ahnung, jedenfalls funktioniert es nicht nur bei Hefe-, sondern auch bei Rührteigen, wie “Uroma Lottis Quarkspitzen mit Kartoffeln” beweisen.  Das Originalrezept von der Seite Familienkost führt Rosinen auf, da wir allesamt keine Rosinenfans sind, habe ich sie weggelassen und die Backpulvermenge noch etwas reduziert. Ein wunderbares Rezept, dankeschön, Uroma Lotti!

Quarkspitzen mit Kartoffeln

Ergibt: etwa 25 Stück

Quarkspitzen mit Kartoffeln

Die Kartoffeln im Quarkteig sorgen dafür, dass diese schnell gebackenen Bällchen auch am nächsten Tag noch frisch-feucht schmecken - wenn sie denn so alt werden!

Zutaten

  • 250 g Quark
  • 250 g Mehl
  • 250 g Kartoffeln
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • abger. Schale einer halben Zitrone
  • 50 g Butter, flüssig
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Paket Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1 Prise SalzFett zum Fritieren

Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, dann pellen und zerdrücken, beiseite stellen.
  2. Dann Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren, Fett darunter geben. Anschließend Kartoffeln, Mehl, Backpulver, Natron und Quark mit dem Mixer (Knethaken) einarbeiten.
  3. In einem Topf Fritierfett heiß werden lassen und nach und nach teelöffelgroße Teigportionen hineingeben. Quarkspitzen einmal wenden und von beiden Seiten hellbraun backen.
  4. Mit einer Schaumkelle entnehmen, auf einem Gitter abtropfen und erkalten lassen.
  5. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Schema/Recipe SEO Data Markup by ZipList Recipe Plugin
2.2

Author: "gfra" Tags: "Backen, fritieren, Quark"
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Sunday, 13 Apr 2014 11:48

Freddy Leck sein Waschsalon

Ja, das sind die Momente im Leben, wo man merkt, dass man auf dem Dorf so einiges verpasst:  Die Stiftung Warentest hat zur Kochbuchpräsentation nach Berlin geladen und statt fand das Ganze in “Freddy Leck sein Waschsalon” in Berlin-Moabit. Bei uns in Westfalen gibt es keine Waschsalons (da hat man selbst eine Maschine oder bringt die Wäsche zur Mama, die üblicherweise drei Straßen weiter wohnt) und schon gar keine im kultigen 60er Jahre Ambiente mit  großgemusterten Tapeten und reichlich Nippes. Nebendran befindet sich praktischerweise die ebenso dekorierte “Waschküche“, in der  Guido Vinci für uns Gäste einen italienisches Gourmet-Dinner kochte.

Guido Vinci bei der Arbeit

Danke an die Stiftung Warentest für die Einladung und den tollen Rahmen. Wie wohltuend, “einfach so” über Kochbücher plaudern und fragen zu können – Shermin vom Magischen Kessel hat das hier sehr schön auf den Punkt gebracht. Genau wie sie habe ich bislang nicht gewusst, dass die Stiftung Warentest Kochbücher verlegt – und zwar sowohl trendige, aktuelle wie auch echte Grundlagenwerke. Ich habe meinen Handgepäck-Trolley gleich mit einigen Exemplaren mal eben doppelt so schwer gemacht und werde in der nächsten Zeit hier einige rezensieren.

Das Menü:
Wildkräutersalat mit Ziegenkäse-Bruschetta Rote-Beete-Risotto mit Parmesanschaum Hauptgericht: Kabeljau auf Mangoldsmoothie Das Dessert: Orangensouffle mit Auberginen(!)-Vanille-Sauce

Hinweis: Die Stiftung Warentest hat mich nach Berlin eingeladen und mir Kochbücher zum Rezensieren zur Verfügung gestellt. Damit war keine Verpflichtung verbunden, diese zwangsläufig gut finden zu müssen :-)

Foddblogger fotografiern Food

Und so sieht es aus, wenn man Foodblogger zum Essen einlädt: Erst mal wird das Essen fotografiert :-)

 

Author: "gfra" Tags: "Kochbücher, Persönliches, Blogevent, F..."
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Wednesday, 09 Apr 2014 16:17

Applebutter aus dem Crockpot

Keine Sorge: Apple Butter enthält kein Fett. Vielmehr handelt es sich dabei um den us-amerikanischen Ausdruck für dickes, würziges Apfelmus. Das isst man pur, zu Pfannkuchen, über Eis oder schichtet es – mein Favorit! – mit Keksen und einer sahnigen Quarkcreme als superleckeres Dessert in Portionsgläschen. Im Slowcooker bereitet man Apple Butter ohne Anbrennen und Aufpassen zu – wichtig für den Erfolg ist allerdings, dass Sie die richtigen Apfelsorten verwenden. Boskoop oder andere säuerliche Äpfel sind am besten geeignet, auch in einer Mischung verschiedener Sorten.

Cinnamon Apple Butter (Crockpot-Rezept)

Kochzeit: 6 hours

Ergibt: 3 Gläser

Cinnamon Apple Butter (Crockpot-Rezept)

Apple Butter ist ein würziges, dickes Apfelmus mit köstlichem Zimtaroma. Es passt zu Pfannkuchen, Eis und Schichtdesserts. Wichtig ist, dass Sie mürbe, säuerliche Äpfel verwenden - zum Beispiel Boskoop, gerne auch gemischt mit anderen Sorten.

Zutaten

  • 1 kg Äpfel (oder mehr, bis der Topf zu 2/3 gefüllt ist)
  • 75 - 100 g brauner Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • Mark einer Vanillestange (optional)

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden (nicht zu groß, ca. 1- 2 cm dick). In den Keramikeinsatz des Slowcookers schichten.
  2. Braunen Zucker, Zimt, Vanilemark und Zitronensaft darüber geben, gut durchrühren Deckel aufsetzen und auf Stufe LOW etwa sechs bis acht Stunden garen, bis die Äpfel sehr weich sind.
  3. Die Fruchtmasse mit einem Stabmixer im Slowcooker pürieren. Optional mit weiterem Zucker abschmecken.
  4. Ist die Masse flüssig und tropft von einem Löffel (zum Beispiel, weil die Äpfel zu saftig waren), das Mus auf Stufe HIGH mit geöffnetem Deckel weiter garen lassen - etwa ein bis zwei Stunden. Dabei alle 30 Minuten durchrühren.
  5. In Gläser portionieren und abkühlen lassen.

Notizen:

Im Kühlschrank hält sich Apple Butter etwa zwei Wochen lang. Man kann das Mus aber auch gut portionsweise einfrieren. Berechnet ist das Rezept für einen 3,5-l-Topf.

Schema/Recipe SEO Data Markup by ZipList Recipe Plugin
2.2

 

Author: "gfra" Tags: "für Slowcooker, Äpfel, Einkochen, Vorr..."
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Sunday, 30 Mar 2014 10:29

Erdbeer-Sahne-Gugelhupf

Einmal im Jahr starte ich die Aktion “Esset den Tiefkühler leer”. Denn es ist schon erstaunlich, was sich da hinter anderen Paketen, unter Stapeln von Plastikbehältern oder in dritter Reihe in den Türfächern noch so an gefrosteten Schätzen verbirgt: Einige Jakobsmuscheln, ein Beutel mit Geflügelfond (Verwendung siehe hier), eine halbe Packung Cranberries, Brösel-Fleisch vom Weihnachtstruthahn, und und und… Irgendwann muss man das aufbrauchen, bevor es es gar nicht mehr brauchbar ist. Beim Sortieren sind mir gestern auch einige TK-Erdbeeren vom letzten Sommer in die Hände gefallen, die püriert und kurz gegart ihren Weg in ein sehr ansehnliches Dessert fanden – einen Erdbeer-Sahne-Gugelhupf. Obwohl politisch unkorrekt auf mindestens drei Arten konnte ich allerdings einigen frischen Flugerdbeeren als Dekoration nicht widerstehen :-)

Resteverwertung: Erdbeer-Sahne-Gugelhupf

Ergibt: 6 - 8 Portionen

Resteverwertung: Erdbeer-Sahne-Gugelhupf

Ein sehr anhsehnliches Dessert für Gäste: Eine gestürzte Creme aus Erdbeeren (frisch oer TK), saurer Sahne und Sahne. Wer keine Gugelhupf-Form hat, kann auch eine Kastenform oder Portionsgläschen verwenden.

Zutaten

  • 6 Blatt Gelatine
  • 500 g frische Erdbeeren
  • 100 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 1 EL Erdbeermarmelade
  • 1 EL Orangenlikör
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 - 100 g Puderzucker
  • 200 g saure Sahne
  • 300 g Sahne

Zubereitung

  1. Eine Guglhupform (1 Liter Inhalt, alternativ eine Kastenform oder schöne Glasschüssel) in den Kühlschrank stellen. Die Gelatine in einem Schüsselchen in kaltem Wasser einweichen.
  2. Die Erdbeeren putzen und 200 g davon (die schönsten Früchte) zur Dekoration zurück stellen. Die restlichen Erdbeeren vierteln und in einen Topf geben. Die Himbeeren, Erdbeermarmelade, Likör, Zitronensaft und 50 g Puderzucker hinzufügen, alles durchrühren und etwa fünf Minuten bei sanfter Hitze köcheln lassen.
  3. Erd- und Himbeeren mit dem Mixstab pürieren und das Püree durch ein feines Sieb in eine Plastikschüssel streichen. Die Gelatine ausdrücken, auf das noch heiße Fruchtmus geben und so lange rühren, bis sich alles gelöst hat. Anschließend die saure Sahne einrühren und soviel weiteren Puderzucker, bis es Ihnen ausreichend süß erscheint - das hängt vom Reifegrad der Erdbeeren ab. Die Fruchtmasse zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen und regelmäßig rühren. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und ebenfalls kalt stellen.
  4. Sobald sich beim Rühren in der Frucht-Sahne-Masse „Straßen“ zeigen (also Spuren zurück bleiben), vorsichtig die Schlagsahne unterheben. Die vorgekühlte Guglhupf-Form kurz mit kaltem Wasser ausspülen, abtropfen lassen und mit der Creme füllen. Mindestens vier Stunden kalt stellen, am, besten jedoch über Nacht.
  5. Zum Servieren eine passende Schüssel mit heißem Wasser füllen. Die Guglhupf-Form etwa 30 Sekunden hinein stellen, bis die Creme am Rand weich wird. Die Guglhupf-Form auf den Tisch stellen, eine passende Platte auflegen und beides dann umdrehen. Die gestürzte Creme mit restlichen Erdbeeren und Minzeblättchen garnieren.
Schema/Recipe SEO Data Markup by ZipList Recipe Plugin
2.2

Author: "gfra" Tags: "Desserts, Erdbeeren, Frühling, für Gä..."
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Thursday, 27 Mar 2014 17:39

Inder Frankreich-Weinhalle

Hier trifft sich die Branche auf ein Gläschen: Die Prowein in den Düsseldorfer Messehallen war am vergangenen Wochenende Ziel für mehr als 45 000 Fachbesucher, die sich bei 4700 Ausstellern durch Weine und Spirituosen aus 50 Ländern kosten können. Ich denke mal, ich habe vielleicht sechs Länder geschafft und das reichte mir dann auch – 30 Teelöffelchen Wein, diverse Schlucke Schampus und ein paar Kostpröbchen edler Brände sind mehr als genug, um einen seeehr zu entspannen… Und schon nach kurzer Zeit weiß man es zu schätzen, dass im Tagesticket die kostenlose Anreise per Regionalzug enthalten ist!

Eine der Verkostungszonen

Ich trinke sehr gerne Wein, aber ich verstehe nicht allzuviel davon. Bei der Prowein konnte ich jetzt ein bisschen dazu lernen, denn zum Programm gehören zahlreiche Seminare zu Weinbauregionen, kommentierte Weinverkostungen, Vorträge zu Wein und Essen und sogar Kochkurse. Faszinierend fand ich die großen Verkostungszonen, in denen hunderte von Flaschen nebeneinander aufgebaut sind – man schenkt sich einfach ein, was man probieren möchte. Wann hat Otto Normaltrinker schon mal die Chance, einen Moselriesling für 3,99 Euro direkt mit seinem vornehmen Bruder für 35 Euro zu vergleichen? Oder zu versuchen, einen Unterschied zwischen einem 2005er und einem 2006er Bordeaux desselben französischen Winzers zu erschmecken?

Gemüsecocktails vom Szene-Barkeeper

In der “Spirituosenhalle” 7 faszinierten mich die “Gartendrinks” mit Möhren- und Radieschensaft, von Szene-Barmixern effektvoll geschüttelt, gerührt und dekoriert. Dass eine Art Margarita mit erdigem Rote-Bete-Saft schmeckt, hätte ich echt nicht geglaubt! Bei der Delikatessen-Schau “Wine’s best friends” probierte ich pikante Cracker, amerikanische Barbecuesaucen von American Heritage, Impings Trüffel und zuguterletzt sortenreine Apfelsäfte der Obstkelterei van Nahmen: Ein tolles Geschmackserlebnis, einen Saft von roten Sternrenette mit dem “Schönen von Boskoop” oder einem klassischen “Elstar” zu vergleichen. Glücklicherweise ist die Obstkelterei nur 15 km von uns entfernt und zahlreiche Rewe-Märkte führen ihre Produkte. Alle anderen müssen online shoppen :-)

Ganz besondere Apfelsäfte von van Nahmen

 

 

Author: "gfra" Tags: "Persönliches, Düsseldorf, Messe, Wein"
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Thursday, 27 Mar 2014 17:31

Warum hier derzeit so wenig los ist: Ich schreibe aktuell – zusammen mit Ulrike von Küchenlatein – an einem weiteren Slowcooker-Kochbuch. Es hat noch nicht einmal einen Arbeitstitel, aber die Richtung steht fest: Wir kochen mit dem Crocky vegetarisch und rein pflanzlich. Das Buch wird etwa 80 bis 90 Rezepte und einen umfangreichen Grundlagenteil umfassen, so dass Nicht-Fleischesser auf die Anschaffung des Grundkochbuches verzichten können.

Author: "gfra" Tags: "Crockpot-Kochbuch, Kochbücher, Verlag"
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Tuesday, 25 Mar 2014 19:05

 

Weinflaschen auf der Prowein

Hier trifft sich die Branche auf ein Gläschen: Die Prowein in den Düsseldorfer Messehallen war am vergangenen Wochenende Ziel für mehr als 45 000 Fachbesucher, die sich bei 4700 Ausstellern durch Weine und Spirituosen aus 50 Ländern kosten können.  Ich denke mal, ich habe vielleicht sechs Länder geschafft und das reichte mir dann auch – 30 Teelöffelchen Wein, diverse Schlucke Schampus und ein paar Kostpröbchen edler Brände sind mehr als genug, um einen seeehr zu entspannen… Und schon nach kurzer Zeit weiß man es zu schätzen, dass im Tagesticket die kostenlose Anreise per Regionalzug enthalten ist!

Verkostungszone für WeinIch trinke sehr gerne Wein, aber ich verstehe nicht allzuviel davon. Bei der Prowein konnte ich jetzt ein bisschen dazu lernen, denn zum Programm gehören zahlreiche Seminare zu Weinbauregionen, kommentierte Weinverkostungen, Vorträge zu Wein und Essen und sogar Kochkurse. Faszinierend fand ich die großen Verkostungszonen, in denen hunderte von Flaschen nebeneinander aufgebaut sind – man schenkt sich einfach ein, was man probieren möchte.  Wann hat Otto Normaltrinker schon mal die Chance, einen Moselriesling für 3,99 Euro direkt mit seinem vornehmen Bruder für 35 Euro zu vergleichen? Oder zu versuchen, einen Unterschied zwischen einem 2005er und einem 2006er Bordeaux desselben französischen Winzers zu erschmecken?

Cocktails mit Gemüse - lecker!In der “Spirituosenhalle” 7 faszinierten mich die “Gartendrinks” mit Möhren- und Radieschensaft, von Szene-Barmixern effektvoll geschüttelt, gerührt und dekoriert. Dass eine Art Margarita mit erdigem Rote-Bete-Saft schmeckt, hätte ich echt nicht geglaubt! Bei der Delikatessen-Schau “Wine’s best friends” probierte ich pikante Cracker, amerikanische Barbecuesaucen von American Heritage, Impings Trüffel und zuguterletzt sortenreine Apfelsäfte der Obstkelterei van Nahmen: Ein tolles Geschmackserlebnis, einen Saft von roten Sternrenette mit dem “Schönen von Boskoop” oder einem klassischen “Elstar” zu vergleichen. Glücklicherweise ist die Obstkelterei nur 15 km von uns entfernt und zahlreiche Rewe-Märkte führen ihre Produkte. Alle anderen müssen online shoppen :-)

Sortenreine Apfelsäfte von van Nahmen

 

 

 

Author: "admin" Tags: "Persönliches, Düsseldorf, Messe, Wein"
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Monday, 17 Mar 2014 18:24

Neuer CrockyblogVon der Winterpause nahtlos in die Frühjahrsmüdigkeit? Nein, nicht wirklich – auch wenn die Zahl der Beiträge hier es vielleicht vermuten lässt. Allerdings habe ich derzeit sehr wenig Zeit, neue Rezepte zu posten, denn:

  • Ich baue gerade an einem “neuen” Crocky-Blog. Diese Version hier stammt aus dem Jahr 2010, als kaum jemand mobil surfte, Google noch keine eigene Rezeptformat-Suche kannte und 200 Pixel große Vorschaufotos allemale groß genug erschienen.  Es wird also an der Zeit, den Crocky-Blog zu modernisieren, ihn smartphone- und google-tauglicher zu machen. Bonus für altersbedingt Schlechtsichtige wie mich: Fotos und Schriften werden viiieeel größer!
  • Ich schreibe aktuell – zusammen mit Ulrike von Küchenlatein – an einem weiteren Slowcooker-Kochbuch. Es hat noch nicht einmal einen Arbeitstitel, aber die Richtung steht fest: Wir kochen mit dem Crocky vegetarisch und rein pflanzlich. Das Buch wird etwa 80 bis 90 Rezepte und einen umfangreichen Grundlagenteil umfassen, so dass Nicht-Fleischesser auf die Anschaffung des Grundkochbuches verzichten können.

Der “neue” Crockyblog wird in etwa zwei Wochen online gehen, der Erscheinungstermin des neuen Kochbuches wird frühestens im Herbst sein. Schließlich muss alles probegekocht und bei gutem Licht fotografiert werden (kein einfaches Unterfangen bei zwei ganztätig berufstätigen Autorinnen). Dazu kommt das Lektorat und schließlich das Layout samt Korrekturlesen. Wir hoffen, dass sich das Warten lohnt :-)

 

Author: "admin" Tags: "Crockpot allgemein, Crockpot-Kochbuch, E..."
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Saturday, 01 Mar 2014 11:56

Steinpilz-Risotto

Wie sehr ich es genieße, mal nicht mehrheitsfähig kochen zu müssen, hatte ich hier ja schon einmal ausgeführt. Gestern war wieder so ein Tag, wo ich ganz für mich allein brutzeln konnte, weil der Mann den Rinderbraten-Rest beanspruchte, Sohn auswärts weilte und Tochter arbeitete. Ich nutze die Gelegenheit, ein paar übrig gebliebene und eingefrorene Edelzutaten von Weihnachten (Jakobsmuscheln und Steinpilze) zu verbrauchen. Das Rezept für die Gourmet-Resteküche habe ich mir bei Uwe von Highfoodality geholt, der allerdings 250 g Risottoreis für zwei Personen vorschlug. Ich habe die Hälfte zubereitet und dann haben wir auch noch zu zweit davon gegessen – meine Tochter tauchte überraschend auf,  lobte das wirklich leckere Risotto, aber verschmähte selbstredend die Meeresfrüchte ;-)

Saltimbocca von der Jakobsmuschel mit Steinpilzrisotto

Vorbereitungszeit: 10 minutes

Kochzeit: 20 minutes

Ergibt: 4 Portionen

Saltimbocca von der Jakobsmuschel mit Steinpilzrisotto

Resteverwertung auf edel: Mit eingefrorenen Steinpilzen und Jakobsmuscheln ist dieses würzig-cremige Risotto entstanden.

Zutaten

  • 8 Jakobsmuscheln
  • 8 Scheiben Pancetta (ersatzweise Frühstücksspeck)
  • 8 Salbeiblätter
  • 250 Gramm Risotto-Reis
  • 2 Schalotten
  • 1 Ltr. Fleischbrühe, darin 10 g getr. Steinpilze einweichen
  • 2 Steinpilze (oder 200 g TK-Steinpilze)
  • 200 ml Weißwein
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas Butter
  • etwas frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

  1. Die Jakobsmuscheln waschen und trocken tupfen. Den Pancetta in Streifen schneiden, so dass ein Streifen die Dicke der Jakobsmuscheln besitzt. Je ein Salbeiblatt auflegen und die Jakobsmuscheln mit dem Pancetta fest einwickeln.
  2. Die Fleischbrühe erhitzen. Schalotten fein hacken, frische Steinpilze in feine Würfel schneiden, gefrorene Pilze auftauen lassen.
  3. Pilze in etwas Butter kurz und scharf anbraten, beiseite stellen. In weiterer Butter in einem Topf mit viel Bodenfläche die Schalotten glasig schwitzen, dann den Risottoreis dazu geben und anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und sanft köcheln lassen. Sobald der Weißwein fast verkocht ist, Fleischbrühe unter stetem Rühren nachgießen. Vorgang wiederholen, bis das Risotto gar ist, dann Pilze unterrmischen. Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas Butter und Parmesankäse unterrühren.
  4. Risotto zugedeckt ziehen lassen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und etwas Butter darin schmelzen. Die Jakobsmuscheln von beiden Seiten jeweils scharf anbraten, mit der Pfeffermühle pfeffern und auf dem Risotto anrichten. Falls gewünscht, etwas weiteren Parmesan über das Gericht raspeln.

Notizen:

abgewandelt von http://www.highfoodality.com/rezepte/fisch-meeresfruchte/saltim-bocca-von-der-jaobsmuschel-mit-steinpilzrisotto/

Schema/Recipe SEO Data Markup by ZipList Recipe Plugin
2.2

Author: "gfra" Tags: "Rezepte, für Gäste, Meeresfrüchte, Pi..."
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Sunday, 02 Feb 2014 12:05

Zweifarbiger Schokoladenpudding

Bei all dem Hinterhecheln hinter Back- und Kochtrends vergisst man (okay, ich)  manchmal, dass es ein (Küchen-)Leben jenseits von Cake Pops, Cupcakes und TexMex gibt. Und mit Erstaunen stellt man (okay, ich)  fest, wie gut eigentlich so ein simples Gulasch mit Knödeln schmeckt. Und zum Nachtisch braucht es dann auch keine Cremes mit Fruchtsößchen oder Tonkabohnen-Aroma, sondern man (naja, die Familie) erfreut sich an schnödem Schokoladenpudding.

Allerdings nicht an dem aus der Tüte. die sowieso nichts anderes enthält als grammgenau abgewogene Stärke, Aromat und Farbstoff. Letzteres braucht man nicht, Stärke kann man auch selbst hinzufügen und was die Aromate angeht: Viel besser als künstliches Vanillin schmeckt echte Vanilleschote, viel cremiger als mit entöltem Kakaopulver wird Schokopudding mit Raspeln aus guter, dunkler Schokolade. Ich denke, das würde auch Blogkollegin Ulrike von Küchenlatein gefallen, die seit Jahren beweist, wie gut Kochen ohne Tüte funktioniert.

Schokopudding hell & dunkel - ohne Tüte

Vorbereitungszeit: 15 minutes

Kochzeit: 15 minutes

Ergibt: 8 Portionen

Schokopudding hell & dunkel - ohne Tüte

Um leckeren Schokoladenpudding zu kochen, braucht es keine Tüte: Genauso gut gelingt das cremige Dessert mit heller und dunkler Schokolade, etwas Kakao und Speisestärke.

Zutaten

    FÜR DEN DUNKLEN SCHOKOPUDDING
  • 500 ml Milch
  • 50 Gramm Zartbitter-Schokolade (mindestens 70 Prozent Kakaoanteil)
  • 30 Gramm Speisestärke
  • 25 Gramm Zucker
  • 10 Gramm Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • FÜR DEN HELLEN SCHOKOPUDDING
  • 500 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 75 Gramm Geraspelte weiße Schokolade
  • 30 Gramm Speisestärke

Zubereitung

  1. Für den dunklen Pudding Speisestärke, Zucker und die Prise Salz in einem Schüsselchen vermischen, mit 100 ml von der Milch anrühren. Die ZB-Schokolade in kleine Stücke brechen, in der restlichen Milch unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Mit der Stärke-Kakao-Flüssigkeit binden und einmal aufkochen. Mit einem Stück Frischhaltefolie abdecken und kalt stellen.
  2. Für den weißen Pudding ebenfalls die Stärke in etwas Milch anrühren und in der restlichen Milch das Mark der ausgekratzten Vanilleschote und die weiße Schokolade auflösen.Schokoladenmilch unter gründlichem Rühren bis zum Kochen bringen und mit der angerührten Stärke andicken. Plastikfolie auflegen.
  3. Sind beide Puddingsorten erkaltet, mit dem Schneebesen kurz glatt rühren und lagenweise in kleine Gläser oder eine große Schüssel schichten. Mit Schokoraspeln verzieren.

Notizen:

Dieses Pudding-Grundrezept lässt sich vom Aroma her sehr gut variieren: Zum Beispiel sorgen einige Prisen Zimt, Nelken und Kardamom im dunklen Schokopudding für eine weihnachtliche Note, eine Chilischote bringt interessanten Kick. Gut passt auch abgeriebene Orangenschale, sowohl in den weißen als auch in den schwarzen Schokoladenpudding. Oder man aromatisiert mit Rum, Amaretto oder anderen Bränden.

Schema/Recipe SEO Data Markup by ZipList Recipe Plugin
2.2

Author: "gfra" Tags: "Desserts, Hausmannskost, Nachtisch, Scho..."
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Wednesday, 15 Jan 2014 17:16

KindlesimulatoreBooks für die diversen Lesegeräte und Tablets zu erstellen ist so ein bisschen wie Webdesign anno 1998, als man Internetseiten für jeden Browser einzeln optimierte. Kindles brauchen das .mobi-Format, Ipads und Tolinos hätten gerne ein .epub und Android-Geräte zeigen auch .pdf an. Da lädt man dann als Autor diverse Hilfsprogramme und -progrämmchen, öffnet damit sein Buchmanuskript und exportiert es ins gewünschte neue Format. Dabei hofft man dann, dass das auch funktioniert hat, denn wer hat schon drei bis fünf Endgeräte zur Funktionsprüfung da?

Tscha: Bei zweien meiner drei Slowcooker-eBooks (52 Wochen, 52 Suppen & Slowcooker@work) hat die Konvertierung wohl nicht 100prozentig geklappt. Ich sehe auf meinem Rechner und in den diversen Simulationsprogrammen (siehe Screenshot links)  ein Inhaltsverzeichnis mit anklickbaren Rubriken/Rezepten, aber einige (alle?) Leser offensichtlich nicht. Denn es gab schon Punktabzug bei der Amazon-Bewertung, “weil man leider kein Inhaltsverzeichnis hat”. Bei Langsam kocht besser: Grundkochbuch für Slowcooker, Crockpot und Schongarer scheint dagegen alles in Ordnung zu sein – obwohl ich alle drei Manuskripte genau gleich konvertiert habe (meine ich zumindest).

Ich fange also an, Ursachenforschung zu betreiben und würde daher gerne von Euch Kindle-LeserInnen wissen: Habt Ihr meine Bücher als eBooks gekauft und seht Ihr darin ein Inhaltsverzeichnis mit anklickbaren Links, entweder am Buchanfang oder erreichbar über Gehe zu > Inhaltsverzeichnis? Welches Ausgabegerät nutzt Ihr? Es wäre toll, wenn Ihr das unten in die Kommentare schreiben könntet. Dann kann ich genauer in den entsprechenden Foren nachforschen, was ich bei der Umwandlung anders machen muss. Wenn’s dann (irgendwann) funktioniert, liefere ich Euch die korrekte digitale Buchausgabe nach :-)

Author: "gfra" Tags: "Kochbücher, eBook, Eigenverlag, Fehler,..."
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Saturday, 28 Dec 2013 16:49

Tischdeko 2013“Bigger is better” lautete das inoffizielle Motto des Weihnachtsmenüs 2013. Jeder andere Slogan verbot sich angesichts des 14,4-kg schweren Truthahns, der den spektakulären Mittelpunkt des Familien-Festessens bildete. Spektakulär waren auch die logistischen und zeitlichen Herausforderungen, die der Riesenvogel mit sich brachte.  Ich würde daher zu wirklich gründlicher Überlegung raten, bevor Sie in Betracht ziehen, so ein Monster zuzubereiten! (direkt zur Menüfolge)

Herausforderung 1: Die TK-Phase. Bringen Sie den Puter in Ihrem Gefrierfach unter? Bei meinem Tiefkühler lassen sich die Böden nicht verstellen, ich musste den Braten also in die Truhe meiner Mutter auslagern. Vorher habe ich ihm Unterschenkel, Flügel und Bürzel amputiert, denn in voller Größe hätte er nicht ins Bratrohr gepasst.

Truthahn im BackofenHerausforderung 2: Die Auftauphase. Sie dauert bei so einem großen Vogel vier bis fünf Tage und muss im Kühlschrank erfolgen, bei Zimmertemperatur entwickelt sich eine Bakterienbrutstätte. Ist Ihr Kühlschrank also groß genug für den Vogel und wo lassen Sie all die anderen empfindlichen, auf Vorrat gekauften Lebensmittel, die dort auch stehen müssten? Ich habe glücklicherweise einen Zweitkühlschrank in der Garage zur Verfügung.

Herausforderung 3: Die Marinierphase, wenn Sie den Truthahn in Lake einlegen (was dafür sorgt, dass der Riesenvogel auch bei langer Bratzeit sehr saftig bleibt). Haben Sie ein Behältnis, in das zehn Liter Brühe und 14 Kilo Truthahn passen? Und passt das dann noch in den Kühlschrank? Der Rieseneimer, den ich ausgeguckt hatte, erwies sich als zu klein – ich habe schließlich eine (neue) Tierfuttertonne mit Deckel gekauft und diese mit kochendem Wasser desinfiziert.

Anschnitt TruthahnbratenHerausforderung 4: Das Gewicht. Truthahn, Lake und Tonne  wiegen zusammen vermutlich gut 30 Kilo. Wenn man das unsanft in den Kühlschrank setzt, bricht schon mal der Sicherheitsglas-Boden :-( Und im Backofen rasselt die Fettpfanne aus der Halterung, wenn man beim Herausziehen von Blech und Puter nicht aufpasst. Die entsprechend große Schweinerei kann  man sich sicherlich vorstellen…

Herausforderung 5: Die Garzeit. 5 Stunden 30 Minuten dürfen es schon sein, bei einem Gewicht von 12 Kilo (nach der “Amputation”) und 160 Grad Backofen-Temperatur. 30 Minuten Ruhephase vor dem Anschneiden sollten auch noch sein. Wer also um ein Uhr essen möchte, muss um 6 Uhr aufstehen, lässt den Puter 60 Minuten auf Zimmertemperatur kommen, bereitet die Füllung zu, füllt das Tier und schiebt es um kurz vor sieben Uhr in den Ofen.

Sagte ich bereits, dass das alles eine Sch…arbeit war? Falls nicht: Es war eine Sch…arbeit! Aber sie hat sich gelohnt: Der Vogel (aus Freilandhaltung bei einem lokalen Landwirt gekauft)  schmeckte großartig, selbst das Brustfleisch blieb saftig. Das Fleisch süpielte – naturgemäß – dann auch die Hauptrolle bei diesem Weihnachtsmenü. Was es sonst noch gab:

Kürbis-Cappucino Green Bean Casserole

Der Kürbis-Cappucino bildete die Vorspeise, rechts die Bohnen in Pilzrahm.

Butter Pecan Ice Cream Pie

Auch nach einem Pfund Fleisch: Nachtisch geht immer :-)

Author: "gfra" Tags: "Menüs, für Gäste, Truthahn, USA, Weih..."
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Friday, 13 Dec 2013 14:15

donnahay1Wer kann so einem Magazintitel schon widerstehen? Hefeteig, saftig-rote Marmelade, eine rote Schleife, siehe unten… Mich jedenfalls überfiel ein sofortiger Nachbackreiz, als mir meine Freundin Isa das Weihnachtssonderheft der englischen “Living etc” überreichte, auf dem Cover besagter “Christmas Wreath” von Starköchin Donna Hay. Das Ergebnis erfüllte die Erwartungen leider überhaupt nicht, weder geschmacklich noch optisch. 1) passte die Ratio Marmelade:Teig nicht, so quoll das klebrige Zeug überall heraus.  2) war die Backzeit viel zu gering bemessen, so dass trotz von mir zugegebenen zehn Minuten der Kranz eher klitschig wirkte. Und 3) fand ich die Kombination Himbeermarmelade-Hefeteig zwar okay, aber geschmackliche Offenbarung geht anders.

adventskranzGewappnet mit den Erfahrungen von Versuch 1 startete ich einen neuen – und siehe da: Hmm, ein gebackener Adventskranz nach Art einer überdimensionierten Zimtschnecke! Ich habe dafür den Teig mit geriebener Orangenschale und feinst gehacktem Orangeat verfeinert und ihn mit einer Zimtzucker-Mischung gefüllt.  Das Aufrollen und Formen ist auch nicht zu schwer, wenn man nicht darauf achten muss, in Marmelade zu fassen oder diese heraus zu quetschen!

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Titel: Adventskranz
Kategorien: Weihnachten, Hefegebäck
Menge: 16 Kl. Stücke

========================= FÜR DEN TEIG =========================
1/3    Würfel  frische Hefe (14 g)
75        ml  Wasser, höchstens lauwarm
75        ml  Milch, höchstens lauwarm
50     Gramm  Zucker
250-275     Gramm  Mehl (je nach Griffigkeit)
1     Prise  Salz
1            Ei, klein
25     Gramm  Butter, geschmolzen
25     Gramm  Orangeat, feinst gehackt
1            Bio-Orange, abgeriebene Schale

============================= BELAG =============================
50-75     Gramm  Butter, weich
3      Essl. Zucker, braun
1      Teel. Zimt

============================ QUELLE ============================
– Erfasst *RK* 13.12.2013 von
– Gabriele Frankemölle

1. Die Hefe mit Wasser, Milch und Zucker verrühren und zehn Minuten
stehen lassen, bis die Flüssigkeit schäumt. Die restlichen Zuatten
in einer Schüssel mischen, die Hefemilch dazugeben und alles mit den
Knethaken des Mixers oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig
verkneten. In einer geölten Schüssel gehen lassen, bis sihc der Teig
verdoppelt hat, etwa eine Stunde.

2. Den Teig etwa fünf Millimeter dick zu einem länglichen Rechteck
ausrollen. Das Formen und Wickeln ist einfacher, wenn man darauf
achtet, dass das Teigstück wirklich wesentlich länger als breit ist.
Den Teig großzügig mit der weichen Butter bestreichen, mit dem
Zucker und dem Zimt bestreuen.

Schritt 2

3. Den Teig an der langen Seite aufrollen, so dass eine lange Rolle
entsteht. Mit einem sehr scharfen Messer diese Rolle längs halbieren.

Schritt 3

4. Die beiden Teighälften umeinander schlingen. Das geht am besten,
wenn man in der Mitte anfängt und erst nach rechts arbeitet,
anschließend von der Mitte aus nach links (oder umgekehrt). Darauf
achten, möglichst wenig Zuckerfüllung herauszubröseln (es hilft,
wenn man vorher großzügig gebuttert hatte).

Schritt 4

5. Ein Backblech mit Backpapier  auslegen und den Backofen auf 200
Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Teigschlange vorsichtig
auf das Backblech transferieren, zu einem Kreis formen und die Enden
fest zusammen drücken. 30 Minuten gehen lassen.

Gebackener Adventskranz

6. Den Adventskranz mit Milch bestreichen, mit braunem Zucker
bestreuen und 25 Minuten hellbraun backen.

=====
So sah übrigens der Marmeladenkranz aus… Nicht schlecht, aber geschmacklich schlicht und das Formen gestaltete sich als fürchterliche Sauerei:

Marmeladenkranz

Author: "gfra" Tags: "Backen, Hefe, Weihnachten, Zimt"
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Friday, 06 Dec 2013 16:13

Indisches Butter Chicken

Mit indischer Küche habe ich keine Erfahrung – den einmaligen Besuch in einer indischen Imbissbude in London, wo selbst das Beilagen-Brot Chilistückchen enthielt, zähle ich jetzt mal nicht. Mein Mund brennt heute noch in Erinnerung daran… Also kann ich nichts dazu sagen, wie authentisch indisch dieses”Butter Chicken” nun schmeckt. Mir jedenfalls schmeckt es unglaublich gut! Es enthält eine Fülle von Aromen und ist nicht zu scharf, allerdings habe ich bei der Chilipaste auch die Mindestmenge verwendet und beim Currypulver eine milde Variante gewählt. Dieses Hühnchengericht ist superschnell vorbereitet und kocht sich im Slowcooker wirklich von ganz allein. Es wäre damit sicherlich auch passend für @work-Zubereitung.

Indisches Butter-Huhn (Indian Butter Chicken)

Vorbereitungszeit: 10 minutes

Kochzeit: 3 hours, 30 minutes

Ergibt: 4 Portionen

Indisches Butter-Huhn (Indian Butter Chicken)

Wieso dieses Gericht Butter Chicken heisst? Es enthält kaum Butter, stattdessen besteht die cremige Sauce aus Kokosmilch und etwas Joghurt. Die Schärfe passen Sie nach Geschmack an.

Zutaten

  • 1 Zwiebel, feinstgehackt
  • 500 Gramm Hühnerbrustfilet, mundgerecht geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Stück Ingwer, 2 cm, geschält und gerieben
  • 1 Essl. Currypulver (mild oder scharf)
  • 1-2 Teel. Currypaste, rot oer gelb
  • 1 Teel. Kurkuma
  • 1 Essl. Garam Masala
  • 1/4 Teel. Salz
  • Chilipulver nach Geschmack
  • 1 Döschen Tomatenmark (70 g)
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 2 Essl. Joghurt
  • 2 Essl. Flüssige Butter
  • ZUM SERVIEREN
  • Gekochter Reis
  • Naanbrot
  • Gehackte grüne Zwiebeln

Zubereitung

  1. Die Zwiebel auf den Boden den Slowcookers streuen, darauf das Fleisch schichten. Alle sonstigen Zutaten verrühren und nach Wunsch abschmecken (wer es nicht so scharf mag, lässt das Chilipulver weg, verwendet mildes Currypulver und wenig Currypaste).
  2. Das Gericht auf Stufe HIGH 3,5 Stunden garen, auf MEDIUM sind es fünf Stunden auf LOW sieben.
  3. Am Ende einmal gründlich durchrühren und mit Reis oder Naanbrot servieren, mit Frühlingszwiebeln bestreuen.

Notizen:

Von der Menge her passt sicherlich auch die 1,5-fache Menge in den kleinen Slowcooker, wenn Sie gerne mehr zubereiten möchten. Im 6,5-l-Topf lässt sich die 3fache Menge kochen.

:Vorbereitungszeit: 10 Minuten :Garzeit: 3,5 Std. HIGH :Slow Cooker Größe: 3,5 l

Schema/Recipe SEO Data Markup by ZipList Recipe Plugin
2.2

 

Author: "gfra" Tags: "für Slowcooker, Asien, at work, Hühnch..."
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Wednesday, 04 Dec 2013 17:19

Bestellung“Ihre Bücher sind bei Amazon ja gar nicht lieferbar, nur als eBook!” Schon mehrfach hat mich diese Nachfrage in den vergangenen Wochen (wo offenbar reichlich Crockybücher als Weihnachtsgeschenk gekauft werden sollen) erreicht.  Verwundert habe ich auf der Webseite nachgesehen: Hmm, sind doch alle gelistet und Bestellungen trudeln doch auch laufend ein…  Jetzt ist mir aufgegangen, wo das Problem liegt: Die Printausgabe wird nicht in der Spalte “Amazon-Preis” gelistet, sondern daneben bei “Neu ab”.

Das liegt daran, dass ich meine Bücher nicht kostenfrei über Amazon verschicken lasse, sondern als Marktplatz-Verkäufer selbst den Versand übernehme (was für einen Portoaufschlag von drei Euro für den Kunden sorgt). Das hat einen ganz einfachen Grund, nämlich Wirtschaftlichkeit. Natürlich bekomme ich als Käufer meine Bücher bevorzugt ohne Versandkosten nach Hause geliefert. Aber als Ein-Frau-Verlag, der nur Kleinauflagen drucken lässt, kann ich die Gebühren, die Amazon für diesen Service nimmt, leider nicht verkraften. Stattdessen tüten meine Schwägerin (danke, Steffie!) und ich die Bücher ein, drucken Rechnungen aus und fahren selbst zum Postkasten. “Managerinnen eines erfolgreichen kleinen Familienunternehmens” heisst das in einem Werbespot :-)

Wir achten auch darauf, dass wir Bestellungen mehrerer Bücher in einen Umschlag stecken und erstatten dann die zuviel gezahlten Versandkosten zurück. Amazon berechnet pauschal PRO BUCH drei Euro, wir nicht. Auch wenn erst die höhere Summe auf Ihrer Amazon-Bestellung erscheint, erhalten Sie nach kurzer Zeit eine Nachricht über die Rückzahlung, die auch wieder über Ihr Amazon-Konto erfolgt.

 

 

Author: "gfra" Tags: "Kochbücher, Amazon, Eigenverlag, Verlag"
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Wednesday, 20 Nov 2013 06:44

Slowcookerbuch fertigDaran gekocht habe ich seit einem Jahr, daran geschrieben seit neun Monaten und seit vier Monaten haben nette Kolleginnen layoutet, lektoriert und Korrektur gelesen. Nun ist es fertig – mein drittes Slowcooker-Kochbuch Slowcooker @ work, für das ich den Titel wörtlich genommen habe: Ich habe mit dem Topf AUF der Arbeit gekocht, unkomplizierte Gerichte, die ohne viel Federlesens fertig werden. Als Konstrastprogramm dazu dient die Rubrik @home mit 20 edleren und ungewöhnlicheren Rezepten, die etwas mehr Aufwand erfordern.

Zur Ausstattung

at_work_buch_grDas Buch mit dem Verkaufspreis 14,90 EUR umfasst einen kleinen Introteil mit Informationen, wie sich Slowcooker-Gerichte zeit- und mengenmäßig anpassen lassen. Anschließend folgt gleich die Rezepterubrik mit 40 Rezepten, alle auch bebildert. Insgesamt hat der Band 100 Seiten im Format Din-A-5 hoch (genau wie das Suppenbuch) und ist mit einer Spiralbindung gebunden. Ich persönlich finde das sehr praktisch: Man kann das Buch zwar nicht präsentabel auf den Kaffeetisch, aber gut aufgeklappt auf die Küchen-Arbeitsfläche legen. Und – seien wir mal ehrlich – alles andere als Spiralbindung ist für einen Ein-Frau-Eigenverlag wie mich auch kaum vorfinanzierbar…

Zum Inhalt

Ich habe Wert darauf gelegt, dass alle Rezepte ohne Fixtüte auskommen, denn ich bin kein Anhänger der Philosophie, einfach mehrere Dosen und Pülverchen zusammen zu schütten :-) “Just dump everything in the crock…” heisst es oft in US-Rezepten für den Slowcooker  – nein, das ist nicht meins. Okay, ich verwende auch fertige Barbecuesauce oder aus Instantpulver gerührte Brühe, wenn mein Fondvorrat leer ist, aber grundsätzlich werden in den Rezepten eher wenig Konserven und mehr Frischprodukte genutzt. 17 der 40 Rezepte sind vegetarisch oder lassen sich entsprechend abwandeln. Wenn es nach mir ginge, dürfte der Anteil durchaus höher sein, aber ich koche ja nicht zum Selbstzweck, sondern für eine mäklige Familie…

Die genau Rezeptliste umfasst: Kürbis-Apfel-Suppe mit Curry, Linsensuppe Persien, Winterliche Graupensuppe, Herzhafter Kartoffelauflauf, Auberginen Parmigiana, Falscher Hase, Asia-Topf, Honig-Knoblauch-Braten, Schweinefleisch-Tacos ,Truthahnbällchen süßsauer, Latino-Huhn, Putenröllchen Kreta, Barbecue-Huhn, Hackfleischauflauf Mexiko, Lammtopf Marokko, Pfundiger Partytopf, Schokoladen-Brotpudding, Orangen-Ingwer-Käsekuchen, Armer Ritter, Bratäpfel, Feine Fischsuppe, Tortellini-Suppe, Truthahn-Chili, Antipasti-Pilze,Schweinelendchen in Paprikarahm, Schweinenerouladen Hausmacher Art, Makkaroni-Käse-Auflauf, Rinderbraten mit karamelisierten Zwiebeln, Rinderrouladen mit getrockneten Tomaten, Westfälisches Tellerfleisch, Kalles Rehragout, Beste Bolognese, Creme Brulee, Pfirsich Crumble, Sago-Vanille-Pudding, Nugat-Käsekuchen im Glas, Zimtschnecken-Dampfnudeln, Vanillejoghurt, Brot ohne Kneten und Backen

Wo das Buch kaufen?

Bei Amazon gibt es Slowcooker@work im Kindle-Format als eBook und natürlich als gedrucktes Buch. Hier auf meiner Webseite kann man das Buch einzeln und zusätzlich im Paket mit meinen anderen Slowcooker-Kochbüchern (dann versandkostenfrei!) bekommen. Als Zahlweise steht dann allerdings nur Paypal zur Verfügung.

Blick ins Buch

innenansicht1

innenansicht3

innenansicht2

 

Author: "gfra" Tags: "Kochbücher, Amazon, bestellen, Verlag"
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Monday, 18 Nov 2013 17:11

Huhn mit Spinat udn GorgonzolaGabi allein zu Haus: Sorry, liebe Familie, aber nach 25+ Ehejahren und 20+ Jahren mit Kindern um mich herum, genieße ich es, wenn ihr alle mal ausgeflogen seid. Niemand fragt morgens, ob und wann Brötchen geholt werden, niemand meldet Ansprüche auf Bad- oder Autobenutzungszeiten, die einzigen Essenswünsche, die geäußert werden, sind meine eigenen. Also gab es von Freitag bis Sonntag ausschließlich mehrheits-unfähige Gerichte wie Tabbouleh, Hummus, gebratene Auberginen, Fischtacos mit Guacamole und zuguterletzt gestern mit Spinat (Kind 1: “Iiih, grün!”) und Gorgonzola (Kind 2: “Baah, viel zu streng!”) überbackene Hähnchenbrust (Ehemann: “Wäre mit Schweinefilet bestimmt nicht schlecht!”). ICH fands total lecker!

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Titel: Hühnchen mit Spinat-Gorgonzola-Kruste
Kategorien: Backofen, Für 2
Menge: 2 Portionen

2            Hühnerbrustfilets (oder 4 Innenfilets)
1      Essl. Öl
25     Gramm  Butter
300     Gramm  TK-Blattspinat, aufgetaut
25     Gramm  Butter
1            Zwiebel, fein gewürfelt
1            Knoblauchzehe, zerdrückt
200        ml  Sahne
150     Gramm  Gorgonzola
Salz und Pfeffer
Muskat
Butter für die Form

============================ QUELLE ============================
abgewandelt von http://www.chefkoch.de/rezepte/
328161115379287/Haehnchenbrustfilet-mit-Spinat-und-
Gorgonzola-ueberbacken.html
– Erfasst *RK* 18.11.2013 von
– Gabriele Frankemölle

Zunächst die Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer von beiden
Seiten großzügig würzen und in einer Pfanne mit Öl kurz anbraten,
bis jede Seite etwas Farbe genommen hat.

Die Zwiebel und den Knoblauch in Butter fünf Minuten anschwitzen und
den aufgetauten und ausgedrückten Spinat zum Vorgaren hinzugeben.
Einige Minuten dünsten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig
abschmecken.

Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten und die angebratenen
Brüste hineinlegen, den Spinat jeweils als kleines Häubchen darauf
verteilen und schließlich kleine Gorgonzolawürfel (ca. 1/2 der
gesamten Menge) darüber streuen.

Die Sahne aufkochen, etwas einkochen lassen und den übrigen
Gorgonzola darin zergehen lassen. Sauce mit Pfeffer abschmecken. Die
Sauce in die Auflaufform geben und bei 210°C 15 bis 20 Minuten (je
nach Dicke des Fleisches) hellbraun überbacken.

=====

Author: "admin" Tags: "Kochen, Geflügel, Käse, Spinat"
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Sunday, 03 Nov 2013 13:53

ApfelstrudelApfelstrudel ist das zweite Kuchenrezept, das ich in meinem Leben in Angriff genommen habe.  Auf eine ziemlich verunglückte Torte a la Sacher (ähem, klitschiger Schokokuchen) als Teenie folgte im November 1985 Apfelstrudel. Ich weiß das deshalb noch so genau, weil ich mich damals in Monat 3 meines USA-Stipendiums befand und zum “International Students Dinner” meines Colleges in Wyoming etwas typisch Deutsches beitragen sollte. “Hey, you’re German, you can do Apple Strudel!” Oookay – Apfelstrudel ist österreichisch, aber die grobe geografische Richtung stimmt und das Rezept entspricht allemale eher meinem Geschmack als Sausages, Sauerkraut and Mashed Potatoes. Und sooo schwer kann es ja wohl nicht sein, mal eben zehn Apfelstrudel zu produzieren?

Wohlgemerkt: Wir befinden uns hier in Prä-Internet-Zeiten. Ich habe also mein monatliches Telefongespräch nach Hause vorgezogen und meine Mutter ein Apfelstrudel-Rezept aus ihrem Dr.Oetker-Grundkochbuch rezitieren lassen. Weil die Minute Transatlantik-Gespräch damals sechs Dollar o.ä. kostete, verzichtete ich auf die Zubereitungshinweise und beendete das Gespräch nach der Zutatenliste. Für die Füllung (Äpfel, Rosinen, Zimt, Zucker) erwies sich das auch als ausreichend, aber wie um Himmels Willen bekommt man einen Teig aus Mehl, Wasser, Öl, Semmelbröseln und Butter hin???

Dass Semmelbrösel und Butter AUF, aber nicht IN den Teig gehörten, bemerkte ich dann nach zwei Teigversuchen (und gefühlten sechs Tüten Mehl) auch. Der dritte Teigversuch ergab eine viel zu zähe Masse, die sich kaum ausrollen und schon gar nicht hauchdünn ausziehen ließ – eine Information, die ich einem englischsprachigen Kochbuch über europäische Küche aus der College-Bibliothek entnommen hatte. Oookay, kaufen wir also fertigen Blätterteig,  im Mutterland des Convenience-Foods glücklicherweise anno 1985 bereits überall erhältlich. Damit gelang der Apple Strudel dann überraschend gut – jedenfalls waren die zehn Strudel am Ende restlos verputzt. Dass statt Sahne aus der Sprühdose (s.o.: Mutterland des Convenience Foods)  eigentlich Vanillesauce dazu gehört hätte, habe ich für mich behalten – zu deren Zubereitung fehlte mir das Saucenpulver, ein Artikel, den es im Mutterland des Convenience Foods bis heute nicht gibt. Und dass man Vanillesauce “from scratch” machen kann, war mir damals schlichtweg nicht bekannt.

Wieso ich das alles erzähle? Weil ich heute morgen problemlos einen Apfel- und einen Topfenstrudel nach Rezepten aus dem goldenen Plachutta angefertigt habe. 28 zusätzliche Jahre Koch- und Backerfahrung machen dann doch einen Unterschied. Allerdings keinen so großen, dass man Vanillesauce “from scratch” kocht und auf Sprühsahne verzichtet ;-)

Mehr zum Thema Strudelgeschichte  (inklusive Rezepten) gibt es hier. Und das Plachutta-Apfelstrudel-Rezept hat CKNT Cooking schon verbloggt. Hinweise zu Plachuttas Topfenfülle gibt es hier. Wenn man den Quarkstrudel (wie von Plachutta empfohlen) in einer Form zubereitet (ich habe zwei 26er Königskuchenformen genommen), dann umgeht man das Problem des Auseinander-Laufens.

 

Author: "admin" Tags: "Persönliches, Äpfel, Quark"
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Sunday, 27 Oct 2013 15:00

Slowcooker kaufen & bestellenDie alten Grundlagenartikel zum Crockykauf sind eben das – alt. Daher habe ich gerade nochmal recherchiert und im Folgenden Bezugsquellen (Stand Oktober 2013)  für Slowcooker und Schongarer aufgelistet, nachdem einige bisherige (Weltbild, Beauty Case) offensichtlich versiegt sind. Wer weitere Online-Shops oder stationäre Ladengeschäfte kennt, wo es Slowcooker zu kaufen gibt: Für Hinweise an post (ät) usa-kulinarisch.de bin ich dankbar!

Ein Tipp von Leserin Ulrike: Eine größere Auswahl an Morphy Richards Slowcookern lässt sich über die Webseite von Amazon UK bestellen. Dort gibt es auch Ersatzteile wie Deckel, Keramikeinsätze und Schaltknöpfe. Als Zahlart ist dann jedoch nur Kreditkarte möglich. Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten zum Teil sehr hoch sind und die Stecker unter Umständen nicht passen!

Metro/Großhandelsmärkte
… haben oft eine Gastronomieabteilung, in denen meist auch “elektrische Speisenwärmer” (sprich Crockys) zu finden sind. Mein erster ist aus dem Handelshof und hat keine 40 Euro gekostet.

Amazon 

… bietet die wohl größte Modellauswahl: Geräte von Morphy Richards, Apexa/Bartscher und Rival werden dort von verschiedenen Wiederverkäufern angeboten. Natürlich gibt es auch schon den aktuellen Sear & Stew mit Schmorfunktion :-) Preisvergleich mit Angeboten auf Ebay lohnt sich – sie variieren stark. Vorsicht: Auch wenn elektrische Reiskocher in der Ergebnisliste auftauchen, sind diese nicht für Slowcooker-Rezepte geeignet!

Gastroladen
Hier laufen Slowcooker unter der Bezeichnung Chafing Dishes elektrisch beheizt. Es gibt einen runden 5,5l- und einen ovalen 6,5l-Topf – nämlich die von Bartscher (s.u.) . Wie mir “Testköchin” Sabine berichtet, sei sie mit Preisen und Service sehr zufrieden gewesen.

Ebay
Diverse Weiterverkäufer bieten ebenso diverse Slowcooker-Modelle auf der Auktionsplattform an – selten gegen Höchstgebot, meist zum Festpreis. Porto und Preise vergleichen, sie unterscheiden sich stark.

Bartscher
Beim Hersteller Bartscher können Sie nicht direkt bestellen, aber sich auf einem Datenblatt genauer über den Crocky informieren, beziehungsweise auf einer Händlerliste nachsehen, welcher Fachhändler in Ihrer Nähe das Gerät führt.

Redcoon

…nervt mich mit mit Billigwerbung und C-Promi-Weibchen (na, bei Praktiker gesehen, wie weit man damit kommt???), bietet aber vier Slowcooker-Modelle diverser Hersteller, unter anderem eines von Russell Hobbs zum Kampfpreis von nicht mal 30 Euro.

Hellmann Versand

Hier finden SIe die beiden “Flavour Savour” Modelle von Morphy Richards udn zwei “normale” mit 3,5-l Fassungsvermögen.

Lakeland

… hat genau ein Slowcooker-Modell, dafür aber eines von Rival mit Zeitschaltuhr. Das Fassungsvermögen beträgt 5,7 Liter.

Proidee

Hier finden Sie einen sehr edel anzusehenden (und entsprechend teuren) Slowcooker von Cuisnart mit Timer.

Morphy Richards
… ist der britische Marktführer in Sachen Slowcooker. Auf der deutschen Webseite werden vier Modelle genauer vorgestellt und sind dort (Mail genügt) bestellbar.

Ein Tipp von Gilda zu Morphy Richards: “Die unterhalten in Deutschland einen Werksverkauf respektive Ersatzteilkauf in Sonneberg . Habe dort auch meinen kleinen M.R. Slowcooker gekauft. Service ganz prima! Die Adresse ist Glen Dimplex Deutschland GmbH, Werksverkauf, Otto-Bergner-Str. 28 in 96515 Sonneberg.”

 Bitte beachten Sie: Wenn Sie Slowcooker / Crockpots / Schongarer bei Versandhändlern im Ausland bestellen, passt unter Umständen der Stecker nicht (GB, USA)  oder Sie benötigen zusätzlich einen teuren Spannungsumwandler 110 V – 220 V (USA).

 

Author: "admin" Tags: "Crockpot allgemein, bestellen, Bezugsque..."
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Saturday, 26 Oct 2013 14:50

Herbstmenü 2013Kaum zu glauben: Ich habe gerade festgestellt, dass es den Crockyblog inzwischen bereits im achten Jahr gibt und dass ich seitdem jedes Jahr ein Spargel-, ein Weihnachtsmenü und ein Herbstessen mit Zwiebelkuchen gebloggt habe. Letzteres wurde in diesem Jahr sogar zweimal zubereitet: Einmal für meine Stammtisch-Frauen, einmal für meine “Urlaubsfreundinnen”.  Aus Zeitmangel gab es allerdings keine drei Gänge (seitdem ich nicht mehr freiberuflich, sondern angestellt arbeite, ist es schwerer,  sich viel Zeit fürs Kochen freizuschaufeln), sondern nur zwei – es hat sich aber niemand beschwert ;-) Die Menüfolge anno 2013:

apfelholunder

Für das Apfel-Holunder-Kompott habe ich einfach Apfelspalten in gesüßtem Holundersaft gegart und sie recht fest noch aus dem Sud genommen. Den habe ich dann mit etwas Speisestärke angedickt und mit Honig, Zimt und Nelken abgeschmeckt.

Author: "admin" Tags: "Menüs, Äpfel, für Gäste, Herbst, Hol..."
Comments Send by mail Print  Save  Delicious 
Next page
» You can also retrieve older items : Read
» © All content and copyrights belong to their respective authors.«
» © FeedShow - Online RSS Feeds Reader