• Shortcuts : 'n' next unread feed - 'p' previous unread feed • Styles : 1 2

» Publishers, Monetize your RSS feeds with FeedShow:  More infos  (Show/Hide Ads)


Umzug   New window
Date: Thursday, 02 Oct 2008 18:24

mein Blog ist umgezogen und ist jetzt unter

 

www.fambrenner.de/Kaffeebohne/wordpress

 

zu erreichen.

 

Wir lesen uns dort.

Author: "--"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Sunday, 31 Aug 2008 20:48

Gartenkochevent

Mein Beitrag zum Garten-Koch-Event Pflaumen ist ein Fruit Crumble aus dem ersten Jamie Oliver Kochbuch, das im Original ‘the naked chef’ heißt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Fruit Crumble
Kategorien: Dessert
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H STREUSEL
225 Gramm   Mehl
115 Gramm   Butter
90 Gramm   Zucker
1 Prise   Salz
H OBST
455 Gramm   Früchte, gewaschen und vorbereitet
3 Teel.   Zucker

Quelle

  Jamie Oliver, the naked chef, Seite 210
  frei übersetzt Katja Brenner
  Erfasst *RK* 31.08.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Alle Streuselzutaten in die Küchenmaschine füllen und so lange rühren, bis es Streusel geworden sind. Das Obst in eine Auflaufform füllen und mit dem Zucker bestreuen. Die Streusel über das Obst verteilen. Die Form etwas schütteln und im Ofen bei 200°C ca. eine halbe Stunde backen oder bis die Streusel goldbraun werden.

=====

Author: "--"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Sunday, 31 Aug 2008 20:48

Gartenkochevent

Mein Beitrag zum Garten-Koch-Event Pflaumen ist ein Fruit Crumble aus dem ersten Jamie Oliver Kochbuch, das im Original ‘the naked chef’ heißt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Fruit Crumble
Kategorien: Dessert
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H STREUSEL
225 Gramm   Mehl
115 Gramm   Butter
90 Gramm   Zucker
1 Prise   Salz
H OBST
455 Gramm   Früchte, gewaschen und vorbereitet
3 Teel.   Zucker

Quelle

  Jamie Oliver, the naked chef, Seite 210
  frei übersetzt Katja Brenner
  Erfasst *RK* 31.08.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Alle Streuselzutaten in die Küchenmaschine füllen und so lange rühren, bis es Streusel geworden sind. Das Obst in eine Auflaufform füllen und mit dem Zucker bestreuen. Die Streusel über das Obst verteilen. Die Form etwas schütteln und im Ofen bei 200°C ca. eine halbe Stunde backen oder bis die Streusel goldbraun werden.

=====

Author: "kaffeebohne" Tags: "Garten-Koch-Event Pflaumen: Fruit Crumbl..."
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Saturday, 30 Aug 2008 20:39

Im Frühjahr habe ich mir bei eine Pepperonipflanze gekauft. Auf dem Kärtchen stand nur ‘Pepperoni scharf’, aber nichts genaueres. Letztes Jahr hatte ich mir auch eine Pflanze gekauft, aber die Ernte war dürftig. In diesem Jahr war sie wesentlich besser. Auch bei der Paprikapflanze war die Ausbeute reichhaltiger.

Da bot es sich geradezu an, mal Penne Arrabiata zu kochen. Ich habe mir dazu eine schönes Rezept aus dem River Cafe Easy Kochbuch rausgesucht. Da die Tomatenernte bei meiner Bio-Bäuerin sehr ergiebig ist, habe ich mir dort Tomaten geholt und verwende zur Zeit für die Tomatensoße nur frische Tomaten. Der Geschmack ist mit Konserven nicht zu vergleichen und das Enthäuten ist ja keine große Sache.
Ich habe die Penne Arrabiata allerdings nur mit einer frischen Chili zubereitet und habe für die Kinder eine einfache Tomatensoße gemacht, da sie die scharfe Soße niemals gegessen hätten.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Penne arrabiata
Kategorien: Nudeln
Menge: 4 Personen

Zutaten

320 Gramm   Penne
2     Knoblauchzehen
500 Gramm   Eiertomaten
2 Essl.   Bestes Olivenöl
4     Chilis, getrocknet
3 Essl.   Basilikumblätter

Quelle

  River Cafe Easy Kochbuch, Rose Gray und Ruth Rogers
  ISBN 3-8310-0582-6, Seite 78
  Erfasst *RK* 24.08.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Knoblauchzehen schälen und halbieren. Tomaten enthäuten und grob hacken.

Olivenöl in einem Topf mit schwerem Boden erhitzen. Knoblauch und unzerteile Chilis darin braun braten, anschließend beides herausnehmen und beiseite legen. Basilikum einige Sekunden im heißen Öl wenden, das so zusätzliches Aroma erhält. Ebenfalls wieder herausnehmen und beiseite legen. Tomanten ins Öl geben, salzen, pfeffern und 10 Minuten köcheln lassen.

Penne in sprudelnd kochendem Salzwasser al dente kochen und abseihen.

Knoblauch, Chilis und Basilikum zur Pasta geben, anschließend gründlich unter die Tomatensauce mischen.

=====

Weitere verbloggte Rezepte aus dem River Cafe Easy Kochbuch
Spaghetti mit marinierten rohen Tomaten
Spaghetti mit Zucchini und Kapern

Author: "kaffeebohne" Tags: "Penne Arrabiata"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Monday, 25 Aug 2008 20:49

 

Ich habe mich in diesem Monat für die Schwäbische Spätzlesküche von Siegfried Ruoß entschieden. Dieses kleine, aber feine Kochbuch habe ich anläßlich meiner Hochzeit im Schwabenland geschenkt bekommen.

Das Buch beinhaltet die Herkunft und Herstellung der Spätzle. Es gibt einerseits Rezept für Spätzle aller Geschmacksrichtungen und Rezeptvariationen mit ‘normalen’ Spätzle.

Ich habe mich für den feurigen Spätzlestopf entschieden. Wohlfühlessen für kalte Tage.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Feuriger Spätzlestopf
Kategorien: Nudeln, Eintopf
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H SPÄTZLE
500 Gramm   Mehl
4     Eier
      Salz
1/8-1/4 Ltr.   Wasser
H TOPF
300 Gramm   Hackfleisch
1     Zwiebel
      Salz
      Pfeffer
      Paprika
      Tomatenmark
400 Gramm   Chinakohl
      Tabasco
      Rotwein
      Frische Kräuter

Quelle

  Schwäbische Spätzlesküche, Siegfried Ruoß
  ISBN 3-924292-00-0, Seite 97
  Erfasst *RK* 25.08.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Spätzle zubereiten. 300 g Hackfleisch mit feingehacken Zwiebeln scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer und reichlich Paprika würzen. Tomatenmark dazugeben (oder eine kleine Dose Tomaten) nd 400 g in Streifen geschnittenen Chinakohl (oder Chicoree) daruntermengen. Mit etwas heißem Wasser auffüllen und ca. 15 min kochen lassen. Zum Schluß gibt man noch etwas Tabasco oder einen Schuß Rotwein dazu und wer will, kann es noch mit Mehl etwas abbinden. Das Ganze wird nun mit Spätzle vermengt, mit frischen Kräutern bestreut und serviert.

=====

Author: "kaffeebohne" Tags: "DKduW: Schwäbische Spätzlesküche"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Friday, 22 Aug 2008 12:35
Ich habe ja in den vergangenen Jahren schon immer Tomatensoße zubereitet und eingefroren. Da in meiner Tiefkühltruhe noch viel Muffins und andere Überbleibsel vom Kindergeburtstag liegen, wird der Platz dort knapp. Dann habe ich bei Cucina Casaligna gesehen, dass dort die Tomatensoße eingeweckt wird. Ich habe die Soße nicht passiert, sondern den Großteil der Haut entfernt und dann alles püriert.

Das ist die Ausbeute aus 2 Kilogramm Tomaten.

Wo der Wecktopf jetzt schon mal ausgepackt ist, werde ich nächste Woche mal schauen, was sich noch so zum Einwecken anbietet.

Author: "kaffeebohne" Tags: "Tomatensoße"
Send by mail Print  Save  Delicious 
yumyum   New window
Date: Tuesday, 19 Aug 2008 21:07

Eigentlich bin ich ja kein Freund von Fertiggerichten. Die YumYum Suppen gab es vor Kurzem im Angebot und da sind mal zwei verschiedene Päckchen in meinen Wagen gewandert.

Heute - es waren 17 grad und es hat den ganzen Tag geregnet und ich hatte Halsschmerzen - hat mir die Suppe gut getan.

Author: "kaffeebohne" Tags: "yumyum"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Thursday, 14 Aug 2008 20:23
Wir haben den Geburtstag meines Sohnes zwei Mal gefeiert.
Am Geburtstag selbst gab es einen kleinen Geburtstagskuchen, außerdem einen Butterkuchen, rote Grütze und einen Apfelkuchen, den meine Schwägerin mitgebracht hat.

Am Montag haben wir dann mit den sechs besten Freunden gefeiert und für diesen Anlass wollte ich den Geburtstagskuchen unter dem ‘drei ???’-Motto backen. Ich hatte dann nochmal zaghaft nachgefragt, wie denn jetzt der Kuchen aussehen sollte. Die Antwort war: sie soll einen dicken Schokoguss und viele Smarties haben. Also habe ich eine Portion Marmorkuchen in einer Springform gebacken. Da mir das Marmorieren nie so gut gelingt, habe ich dieses Mal den hellen Teig nach außen und den dunklen Teig nach innen gefüllt. Leider sah der Kuchen nach dem Backen dann eher wie ein Vulkan aus (vielleicht eine Idee für den nächsten Geburtstag).

Ich habe dann die Oberfläche geglättet.

Und dann viel Schokoguss darauf verteilt. Leider hatte ich die tolle Idee das mit einem Silikonpinsel zu machen. Das sich dabei Krümel lösen und im Guss bleiben, habe ich nicht bedacht. Aus Smarties habe ich dann drei Fragezeichen gelegt.

Der Kuchen wurde für gut befunden und vertilgt. Es folgte eine Schnitzeljagd durch den Wald auf einen Spielplatz mit einer ‘Schatztruhe’ voller Eis. Nach einem längeren Aufenthalt auf diesem Spielplatz ging es dann zurück nach Hause und es gab wieder ‘Selbstbau-Burger’ und Pommes.

Fazit: bis zum nächsten Geburtstag wird das Tortenbacken geübt.

Author: "kaffeebohne" Tags: "Geburtstagskuchen, die zweite"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Friday, 08 Aug 2008 13:10
Am Dienstag wurde mein Großer eingeschult und am Sonntag hat er Geburtstag. Letztes Jahr hat er einen Spiderman-Geburtstagskuchen bekommen. Dieses Jahr sind die ‘3 ???’ sehr aktuell und wenn das Wetter mitspielt wird die Feier auch unter diesem Motto laufen. Jetzt bin ich ja nicht so die Tortenbäckerin wie Schnuppschnüss, also wird das wieder eine Herausforderung.

Mädchenmüttern wird ja jetzt vom Dr. aus Bielefeld geholfen.

Author: "kaffeebohne" Tags: "Geburtstagskuchen, die erste"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Monday, 04 Aug 2008 12:39
Eigentlich waren die Kümmelbrötchen mit Quark als Beitrag für den BBD#12 geplant, aber dann kam ich nicht zum Backen. Da die Zutaten schon alle da waren, habe ich dann am Samstag gebacken.

Herauskamen 10 etwas flache Brötchen, die aber genau die richtige Höhe haben, dass man sie zu einem Salat oder zur abendlichen Rohkost essen kann.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kümmelbrötchen mit Quark
Kategorien: Brot, Brötchen, Hefe
Menge: 10 Brötchen

Zutaten

150Gramm Weizenmehl
150Gramm Roggenvollkornmehl
1/2Würfel Frischhefe
1Teel. Honig
150ml Milch
150Gramm Vollmilchquark
1Teel. Meersalz
2Essl. Kümmel (oder je nach Belieben)
   Backpapier

Quelle

 Rose Marie Donhauser, Gesunde Brote
 ISBN 3-426-66951-X, Seite 63
 Erfasst *RK* 02.08.2008 von
 Katja Brenner

Zubereitung

1. Die beiden Mehlsorten in einer Schüssel vermischen und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe einbröckeln und mit Honig sowie mit Milch verrühren. Die Schüssel abdecken und den Vorteig 30 Minuten ruhen lassen.

2. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

3. Den Vorteig mit dem restlichen Mehl vom Rand, Vollmilchquark, Meersalz und Kümmel zu einem geschmeidigen Teig kneten. Dann in eine Rolle von etwa 5 cm Durchmesser formen und von dieser etwa 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden.

4. Die Teigscheiben etwas nachformen und auf das Backblech legen; nochmals für 10 Minuten ruhen lassen.

5. Das Backblech auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und die Brötchen in etwa 20 Minuten knusprig backen; 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen.

=====

Author: "kaffeebohne" Tags: "Kümmelbrötchen mit Quark"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Saturday, 02 Aug 2008 20:26
Heute gab es - wie fast jeden Samstag - wieder Pasta. Da mich die Bohnen beim Bauern so angelacht haben, habe ich mich für Tagliatelle Genovese aus ‘Jamie’s kitchen‘ entschieden.

Der Arbeitsaufwand hält sich in Grenzen. Die Kartoffeln habe ich vorher schon geschält und die Bohnen klein geschnitten. Für das Pesto habe ich das Basilikum im Garten geplündert, aber es ist immer noch genug da. Ich habe allerdings keine frischen Nudeln verwendet. Ich habe die Nudeln und die Kartoffeln zusammen gekocht und drei Minuten vor Ende der Garzeit die Bohnen dazugegeben.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Tagliatelle Genovese
Kategorien: Nudeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1Portion Pesto
200Gramm Geschälte Kartoffeln
400Gramm Frische Tagliatelle
1Handvoll Grüner Bohnen
1Handvoll Geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Quelle

Jamie Oliver, Jamie's kitchen, Seite 105
Übersetzt von Katja Brenner
Erfasst *RK* 05.08.2005 von
Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Kartoffeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Kartoffeln im Nudelwasser fast gar kochen.

2. Die frischen Tagliatelle und die Bohnen zufügen und 3 min kochen. Ca. eine Tasse Nudelwasser aufheben und die Nudeln, Bohnen und Kartoffeln in ein Sieb abschütten

3. In eine große Schüssel geben. Das Pesto darunter mischen. So viel von dem Nudelwasser zugeben, bis eine Soße entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Parmesan servieren.

=====

Author: "kaffeebohne" Tags: "Tagliatelle Genovese"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Friday, 01 Aug 2008 12:47
Frau Zorra, die im spanischen Andalusien Heimweh nach der schweizer Heimat hat, bat den heutigen Nationalfeiertag der Schweiz mit ihr gemeinsam zu feiern. Und aus diesem Anlaß etwas rotes, weißes oder schweizerisches zum Feiern mitzubringen.

Meine erste Idee, wenig originell, war Pommes rot-weiß und ich bin mal gespannt, ob sich das jemand getraut hat.

Danach hatte ich die Idee einer Rüblitorte und dazu hätte ich Frau Zorra dann von meinen Bettmeralp-Wander-Urlauben meiner Teenie-Zeit erzählt, über das Abenteuer mit vier Personen mit dem Zug und diversen Umstiegen zum Ziel zu gelangen und dann mit der tollen Seilbahn nach oben zu fahren. Ich hätte ihr sogar ein Foto gezeigt, wie der Aletschgletscher damals aussah. (Ich habe nämlich letztens etwas über die Schweiz im Fernsehen gesehen und ich bin richtig erschrocken, wie der Gletscher jetzt aussieht.) Außerdem hätte ich ihr von unseren Wanderungen zur Riederalp und der Villa Cassel erzählt. Und von dem Rüblikuchen, den ich als Kind nie gegessen habe, da ich es mir nicht vorstellen konnte, einen Kuchen mit Möhren zu essen.

Bis ich zwischen der Vorbereitung einer Einschulung, einer Familiengeburtstagsfeier und einem Kindergeburtstag wieder mal an die Rüblitorte und die Marzipankarotten gedacht habe, hatte Barbara schon eine Rüblitorte gebacken.

Agua de Sandia

Daraufhin habe ich mir überlegt, dass ich das aktuelle Sommer-Lieblingsgetränk von Frau Zorra zubereite und mich mit ihr an den virtuellen Gartentisch setze und mir das Heimweh mit ihr teile.

Author: "kaffeebohne" Tags: "red, white or swiss"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Thursday, 31 Jul 2008 12:10
Bei lamiacucina gibt es im Sommer selbstgemachte Brotaufstriche wie Thoncreme und Camenbert à tartiner.

Als ich die Beiträge gelesen habe, ist mir eingefallen, dass ich auch noch einen ungebloggten Brotaufstrich habe und zwar einen Ruccola-Tomaten-Aufstrich. Zum ersten Mal habe ich ihn bei einer Freundin zum Frühstück gegessen und seit dem schon öfters zubereitet. Ich esse sehr gerne getrocknete Tomaten. Im Rezept wird nicht genau beschrieben, welche getrockneten Tomaten empfohlen werden. Also habe ich es mit getrockneten in Öl und mit getrockneten mit Salz (die eingeweicht werden müssen) probiert. Und hat die zweite Variante besser geschmeckt.

Bei meinem Bauern bekomme ich - wenn gerade Saison ist - den Ruccola auch in diesen kleinen Mengen wie 25 g. Sonst gibt es eben auch noch einen Ruccolasalat.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Ruccola-Tomaten-Aufstrich
Kategorien: Brotaufstrich
Menge: 1 Rezept

Zutaten

50 Gramm   Sonnenblumenkerne fein mahlen
1     Knoblauchzehe
25 Gramm   Ruccola fein geschnitten
150 Gramm   Getr. Tomaten
1 Teel.   Kapern ( kannst Du auch weglassen )
25 Gramm   Olivenöl; ca.
      Evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken

Quelle

  Inge
  Erfasst *RK* 08.06.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Alles in den Thermomix schmeißen.

Zubereitung Katja (Thermomixlos) Die Sonnenblumenkerne fein mahlen. Ich verwende dazu die Mühle, die ich zum Zauberstab habe, da ich mich nicht traue, dass in der Getreidemühle zu mahlen. Knobi, Ruccola, getrocknete Toamten und Kapern hacken und zusammen mit etwas Olivenöl mit dem Zauberstab pürieren. Danach mit den bemahlenen Sonnenblumenkerne vermischen.

Tomaten: Ich habe sowohl getrocknete Tomaten in Öl als auch getrocknete Tomaten, die dann in Wasser eingeweicht werden, verwendet. Die Variante mit den eingeweichten Tomaten hat mir von der Konzistenz besser geschmeckt.

=====

Author: "kaffeebohne" Tags: "Ruccola-Tomaten-Aufstrich"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Wednesday, 30 Jul 2008 21:25
Heute war im Kindergarten die große Abschiedsfeier der zukünftigen Schulkinder. Die Getränke werden immer vom Kindergarten gestellt und das Buffet bestücken die Eltern. Da wir seit ein paar Tagen Sommer haben, kam für mich ein Salat mit Mayo, Joghurt oder Sahne nicht in Frage.
Ich habe mich deshalb für einen Bulgur-Tomaten-Salat entschieden, den ich unheimlich leicht und lecker finde.
(Das Rezept habe ich schon recht lange, aber leider weiß ich die Originalquelle nicht mehr.)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bulgur-Tomaten-Salat
Kategorien: Salat, Bulgur, Tomaten, Vegan
Menge: 4 Personen

Zutaten

250 Gramm   Bulgur, mit reichlich Wasser bedeckt über Nacht
      – gequollen
500 Gramm   Tomaten, in Würfel geschnitten
1     Gemüsezwiebel, halbiert, in Würfel geschnitten
3-4     Knoblauchzehen, gepresst
1 Bund   Petersilie, fein gehackt
6 Essl.   Olivenöl
1     Zitrone; den Saft
1 Teel.   Gem. Kreuzkümmel
      Frisch gem. schwarzer Pfeffer
      Salz
  Erfasst *RK* 26.07.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Tomaten, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie in eine große Schüssel geben. Olivenöl mit Zitronensaft und Kreuzkümmel verrühren und über die Zutaten geben. Den Bulgur in einem Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und dazugeben. Alles gut vermengen. Den Salat mit Pfeffer und Salz abschmecken und ca. 1 Stunde durchziehen lassen.

=====

Author: "kaffeebohne" Tags: "Bulgur-Tomaten-Salat"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Traumauto   New window
Date: Wednesday, 30 Jul 2008 11:45

Dieses Traumauto habe ich letzte Woche beim Einkaufen fotografiert. Das wäre genau mein Auto, wenn ich während der Fahrt einen frisch gebrühten Espresso trinken könnte.

Traumauto

Author: "kaffeebohne" Tags: "Traumauto"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Tuesday, 29 Jul 2008 20:41

Ich habe mir mal wieder das Kochbuch ‘Lust auf Bio’ zur Hand genommen. Ich wollte für den Sonntag etwas leckeres, aber leichtes zum Mittagessen.
Ich habe mich dann für den Couscous mit Hackfleischbällchen entschieden. Gut, am Sonntag habe ich dann gemerkt, dass Couscous leer ist und habe diesen durch Bulgur ersetzt. Und die Mandeln habe ich durch Pinienkerne ersetzt. Beim nächsten Mal würde ich noch ein Joghurt mit viel Knoblauch dazuservieren, da der Couscous bzw. Bulgur etwas trocken ist.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Couscous mit Hackfleischbällchen
Kategorien: Couscous, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

300Gramm Couscous
3groß. Zwiebeln
1Teel. Rohrohrzucker
400Gramm Möhren
200Gramm Brokkoli
   Meersalz
   Lebensbaum indische Küche
   Lebensbaum arabische Küche
   Honig
450Gramm Rindergehacktes
3Essl. Mandeln, gehackt und geröstet
   Olivenöl nativ zum Braten

Quelle

 Lust auf Bio, Band 1, ISBN 978-3-9810611-9-2
 Seite 106
 Erfasst *RK* 27.07.2008 von
 Katja Brenner

Zubereitung

1. Den Couscous nach Packungsangabe in Salzwasser quellen lassen und anschließend gar dämpfen.

2. Die Möhren schälen und in Würfel schneiden. Den Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen, die Stiele würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

3. Öl in eine großen Pfanne geben, darin die Zweibeln mit dem Zucker andünsten. Die Möhren dazugeben und unter Beigabe von etwas Wasser ca. 5 min garen, dann den Brokkoli in die Pfanne geben und weitere 5 min köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Mit Meersalz, 1 TL Lebensbaum indische Küche und Honig abschmecken.

4. Das Gehackte mit 1/2 TL Lebensbaum arabische Küche und 1/4 TL Lebensbaum Indische Küche würzen und sowie mit etwas Meersalz abschmecken und mit den Mandeln zu einem Teig verkneten. Nun kleine Hackbällchen (ca. 2 cm Durchmesser) formen und in einer zweiten Pfanne in Olivenöl braten.

5. Die fertigen Hackbällchen, den gegarten Couscous und die Gemüsemischung vermengen und gegebenenfalls einmal mit den Gewürzen und Meersalz abschmecken.

=====

Ebensfalls aus diesem Kochbuch stammt das Rezept für die gefüllten Zucchini, das zum aktuellen Garten-Koch-Event und der Zucchinischwemme passt.
Author: "kaffeebohne" Tags: "Couscous mit Hackfleischbällchen"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Thursday, 24 Jul 2008 20:23

Garten-Koch-Event:Zucchini und Gurken

Im letzten Monat scheiterte meine Teilnahme am Garten-Koch-Event daran, das die Johannisbeeren erst auf sich warten liesen und ich dann kein originelles Rezept mehr gefunden habe.
Diesen Monat habe ich immerhin schon zwei Gurken geerntet, aber die Zucchini zieren sich auch noch, deshalb mußte ich ‘zukaufen’. Ich habe mich für die Zucchini-Muffins aus dem Schrot&Korn 06/2008 entschieden.

Zucchini-Muffins

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zucchini-Muffins
Kategorien: Imbiß, Snack, Herzhaft, Muffins
Menge: 12 Stück

Zutaten

250Gramm Zucchini
100Gramm Emmentaler
1/2  Zwiebel
3Essl. Öl
100ml Sahne
100Gramm Kräuterfrischkäse
2  Eier
200Gramm Weizenvollkornmehl
1Pack. Backpulver
50Gramm Pinienkerne, gehackt
   Pfeffer Salz
12  Papierförmchen zum Backen

Quelle

 schrot&korn 06/2008
 Erfasst *RK* 11.06.2008 von
 Katja Brenner

Zubereitung

1 Zucchini grob, Emmentaler fein reiben. Beides miteinander mischen.

2 Zwiebel würfeln, in Öl glasig dünsten, abkühlen lassen. Sahne, Frischkäse und Eier hinzufügen.

3 Mehl mit Backpulver und Pinienkernen mischen. Alle Zutaten gut verrühren.

4 Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Teig einfüllen. Bei 180 °C Umluft etwa 25 Minuten backen.
:Zubereitung: 15 Min. + Backzeit:25 Min.

=====

Author: "kaffeebohne" Tags: "Garten-Koch-Event Juli: Gurken und Zucch..."
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Monday, 21 Jul 2008 13:02
Meine Freundin und ich treffen uns einmal im Monat zum Essen gehen. Diesen Monat haben wir uns für einen Tapas-Abend bei uns entschieden.
Damit alles stilecht ist, habe ich mir dann noch Tipps bei Zorra geholt, da ich mir beim Brot und den Getränken nicht so sicher war. Ich habe mich dann für selbstgebackene Vollkornrollen und gekauftes Baguette entschieden. Zorra gab mir den ‘Geheimtipp’, dass in Andalusien gerne Rotwein mit Zitronenlimo und Minze getrunken wird. Da mir der Rotwein so leid getan hat, haben wir uns für gekühlten Weißwein entschieden.

 

Speckpflaumen Vollkornrollen

Bier Bionade
Bier Bionade

1. Speckpflaumen 2. Vollkornrollen
3. mariniertes Gemüse 4. Oliven
5. Wurstplatte 6. Tortilla esponiola
7. Bohnen mit Thunfisch 8. süß marinierte Zwiebeln

Author: "kaffeebohne" Tags: "Tapas-Abend"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Monday, 21 Jul 2008 12:48

Ein weiteres Rezept, dass ich für den Tapas-Abend ausprobiert habe, sind Speckpflaumen. Laut Rezept sollen die Trockenpflaumen mit einer Scheibe durchwachsenem Speck umwickelt werden. Der Speck, den es bei unserem Metzger gab, war so fettig, dass ich Serano genommen habe. Der war aber wohl zu trocken, denn die Pflaumen habe nicht ganz so geschmeckt, wie ich es aus Spanien kenne.

Speckpflaumen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Ciruelas en bacon - Speckpflaumen
Kategorien: Vorspeise, Tapas, Spanien
Menge: 1 Rezept

Zutaten

   Trocken- oder Dörrpflaumen ohne Stein
   Pro Pflaume 1 dünne Speckscheibe, durchwachsen
   -- und geräuchert

Quelle

 José de las Casas, Die Tapas-Bar
 IBSN 3-453-14179-2, Seite 38
 Erfasst *RK* 14.07.2008 von
 Katja Brenner

Zubereitung

1. Jede Pflaume quer mit einer Speckscheibe umwickeln.

2. Den Ofen auf mittlerer Hitze (150 - 180 grad) vorheizen.

3. Die Pflaumen auf dem Blech ca. eine halbe Stunde backen. Der Speck soll ausgehen, aber nicht braun werden.

=====

Author: "kaffeebohne" Tags: "Ciruelas en bacon - Speckpflaumen"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Date: Wednesday, 16 Jul 2008 12:08
Ein weiteres Rezept, das ich für den Tapas-Abend getestet habe, sind die weißen Bohnen mit Thunfisch. Ich werde es für den Tapas-Abend zubereiten, aber einige Änderungen vornehmen. Ich werde die Menge des Thunfischs und der Viniagrette jeweils halbieren, denn für unseren Geschmack war das zu viel Fisch und zu viel Öl für diese Menge Bohnen.
Hier verblogge ich das Originalrezept aus dem Tapas-Bar Kochbuch.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Habas al atún - Weiße Bohnen mit Thunfisch
Kategorien: Vorspeise, Tapas, Hülsenfrüchte, Fisch, Spanien
Menge: 1 Rezept

Zutaten

250 Gramm   Thunfisch aus der Dose
1-2     Gemüsezwiebeln
500 Gramm   Gekochte (große) weiße Bohnen
100 ml   Rotweinessig
      Salz und Zucker im Verhältnis 1:1
      Pfeffer
200 ml   Olivenöl
1 Bund   Petersilie, gehackt

Quelle

  Die Tapas-Bar, José de las Casas, ISBN 3-453-14179-2,
  Seite 30
  Erfasst *RK* 11.07.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Den Thunfisch mit den Händen leicht zerbröseln.

2. Die Gemüsezwiebeln in geviertelte Ringe oder grobe Würfel schneiden, kurz unter heißem Wasser abspülen (um die unangenehme Schärfe zu nehmen)

3. Aus Essig, Salz, Zucker, Pfeffer und Olivenöl eine kräftige Vinaigrette rühren.

4. Alle Zutaten unterheben, mindestens zwei Stunden ziehen lassen, wiederrum abschmecken; falls der Salat zuviel Flüssigkeit gezogen hat, mit etwas Bohnenkochwasser verdünnen.

5. Die Petersilie darüberstreuen, kalt servieren. Hinweis: Dieses Gericht steht und fällt mit der Qualität des Olivenöls!

=====

Author: "kaffeebohne" Tags: "Weiße Bohnen mit Thunfisch"
Send by mail Print  Save  Delicious 
Next page
» You can also retrieve older items : Read
» © All content and copyrights belong to their respective authors.«
» © FeedShow - Online RSS Feeds Reader